Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Jawa 500 OHC - Forum

1952-1958

Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 381 Mitglieder
2.461 Beiträge & 686 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Nachfertigung RahmenDatum10.03.2015 19:00
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    motoren.sk

  • Jawa 500 OHC aus Russland um Rat fragenDatum02.03.2015 23:37
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Woher aus Russland kommst Du eigentlich?

  • Jawa 500 OHC aus Russland um Rat fragenDatum02.03.2015 23:36
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Original war Motornummer und Rahmennummer identisch. Heute haben aber viele Jawa 500 eine andere Kombination, was allenfalls ein kleiner Wertfaktor ist, am Fahrspaß aber nichts ändert!

  • Jawa 500 OHC aus Russland um Rat fragenDatum22.02.2015 22:36
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Hallo,

    Vorderrad und Hinterrad sind identisch. Beim Hinterrad wird an dieser Stelle der Mitnehmer verschraubt. Die Radnaben sind dort oft kaputt. Vielleicht war Dein Vorderrad früher ein Hinterrad.

  • Jawa 500 OHC aus Russland um Rat fragenDatum18.01.2015 02:09
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Hallo,

    auch das Motorgehuse ist aus Magnesium. Sieht nur wegen der silbernen Lackierung aus wie Aluminium. Reparatur von Magnesium ist schwierig! Löten oder Schweißen.

  • Lima - FeststellerDatum27.07.2014 20:16
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    guter Tip!

  • Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Hallo,

    eine Querverstiftung gibt es nicht, nur die Passfeder. Ist Dir bewusst, dass die "beiden" auf Deinem Bild sichtbaren Zahnräder auf der KW (gerad- und kegelverzahnt)tatsächlich nur ein Bauteil sind?
    Dieses Zahnrad sitzt häufig sehr fest, meistens klappt es aber mit einem Abzieher und viel Hitze. Ich hatte aber mal eine Kurbelwelle, bei der auch mit viel Hitze gar nichts ging. Musste dann die brutale Variante wählen...

    1. Lagersitz aufgeschnitten mit Dremeltrennscheibe 2. Abstandhalteblech aus Kugellager raus, Kugeln raus (alle auf eine Seite) 3. Abzieher am Lagerring auf der Kurbelwelle angesetzt und diesen zusammen mit Ritzel und viel Hitze dann runtergezogen

    Ist brutal, aber es ist besser den Lagersitz neu zu drehen, als das Zahnrad zu beschädigen, das im Übrigen im Werk sicher passend zum Gegenstück geschliffen wurde. Ersatz dafür gibt es nur gebraucht und ob das dann so gut zu dem anderen Königswellenzahnrad passt, ist die Frage...

    Wichtig ist beim Abziehen eine schraubbare Kappe o.ä. auf den Kurbelwellenstumpf zu schrauben, damit dieser nichts abbekommt (Gewinde, Sitz Ventil...)

  • Kurbelwellen WuchtverhältnisDatum20.07.2014 13:09
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Schau mal hier:

    Vibration

    Ein Herr aus der Slowakei hatte da mal 65% angegeben, aber leider nicht mehr geantwortet, ob dies ein Erfahrungswert oder Werkswert ist.

  • Status Duplex Bremse Jawa 500 OHCDatum29.04.2014 20:33
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Wat kostet denn nun die Duplex-Bremsankerplatte in etwa und wer fertig die an?

  • KolbenDatum16.04.2014 21:17
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Das Problem ist, dass die Nachbaukolben meiner Kenntnis nach schwerer als die Originale sind und sich damit das Wuchtverhältnis ändert. D.h. die Vibrationen können sich ohne ANpassung der Kurbelwelle und Pleuels in einen Drehzahlbereich verschieben, wonach das Fahren keinen Spaß mehr macht!

  • Jawa 500 OHC aus Russland um Rat fragenDatum14.02.2014 01:28
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Hallo Igor,

    Dein Motor 15-002426 stammt von Anfang 1957. Nummer 15-002154 ist noch 1956.

    Original muss der Rahmen für Deinen Motor wie auf Bild "2" für die Sitzbank sein.

    Rahmen "1" ist für den Einzel-Sattel, zu dem Motortyp passen aber beide Rahmen.

    Ich denke es wird schwer einen originalen Rahmen zu finden. Bei www.motoren.sk gibt es vom Rahmen "1" einen Nachbau/Replica.

  • WelcomeDatum08.01.2014 01:16
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Hello Jari,

    this is a very nice restoration and rare bike!

    Best regards

    Axel

  • Kupplung OHCDatum14.07.2013 20:40
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Wenn ich jedem "klugen" Ratschlag per PM gefolgt wäre, hätte es das Forum nicht länger als 2 Wochen gegeben. Viel zu kleiner Interessentenkreis, Fehlkonstruktion etc. etc. waren so Argumente, die mich aber nicht abgehalten haben, mein Ding zu machen. Die weit überwiegenden positiven Mails haben mich dann immer wieder bestätigt, dass das richtig war. Und zwischenzeitlich ist das Forum ein Selbstläufer, worüber ich mich besonders freue, da ich nur noch wenig Zeit habe.
    Also:

    Henning write on!

  • NockenwellenberuhigerDatum13.04.2013 23:36
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Toller Beitrag und auch für Nichtingenieure sehr verständlich erklärt! Danke!

  • NockenwellenpositionDatum07.04.2013 23:06
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Wäre eine Alternative statt der Paierdichtung eine moderne Flüssigdichtung zu verwenden?

  • NockenwellenpositionDatum22.03.2013 23:13
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Hallo,

    wiedermal ein sehr informativer Beitrag!

    Zur Frage, wie die das in der Fertigung gemacht haben: Mit Farbmarkierungen. Bei vielen meiner Motoren ist die Position mit weißem Lack auf den Zahnrädern markiert. DIe Jawa Zahnräder waren wohl einfach zu gut gehärtet zum Körnen. Spaß beiseite, mir fällt immer wieder auf, dass selbst bei den letzten verschlissenen Schrottmotoren die Königswellenteile fast immer neuwertig aussehen. Zumindest ich habe noch keine Pittingspuren oder sonstigen Verschleiß gesehen. Böse Zungen könnten jetzt sagen, dass die Motoren eben alle wenig gelaufen sind...

    Gruß Axel

  • VentilführungsmaterialDatum01.02.2013 21:29
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Hallo,

    ich würde mal beim Motoreninstandsetzer nach Phosphor-Bronze Führungen fragen, vielleicht hat er was zum Anpassen oder Rohlinge. Die sind für Aluköpfe gut geeignet und sind "selbstschmierend" - etwas Öl schadet allerdings auch nicht!

  • Zündung OHCDatum17.01.2013 00:34
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Weiterhin vielen Dank für die vielen Infos!

    Nur dass die Engländer - ich finde sie toll und habe selbst eine Triumph - 1953 als die Königswellenmotoren bei Jawa rauskamen mit Stößelstangen in der Serie "locker 7000 U/min" gebracht hätten finde ich etwas unfair...Für die Triumph 6T 1952 mit 650 cc sind 6500 U/min angegeben, wobei ich bezweifle, dass die in der Serie auch immer verfügbar waren.

    Bei in den Prospekten für die Jawa angegebenen 5800 U/min sind Deine gemessenen 6000 U/min jedoch ein Top Wert! Vielleicht war es ja doch eine scharfe Nock ....

  • Zündung OHCDatum09.01.2013 00:57
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Klasse!

  • Zündung OHCDatum05.01.2013 23:32
    Foren-Beitrag von Jawa 500 im Thema

    Super! Danke!

Inhalte des Mitglieds Jawa 500
Jawa Profi
Beiträge: 216
Ort: Mannheim
Seite 1 von 9 « Seite 1 2 3 4 5 6 9 Seite »

Willkommen im Oldtimer Forum für Jawa 500 OHC Motorräder von 1952-1958!

Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Jawa 500 OHC Motorrädern und der Kommunikation der Fans dieser Modelle untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de