Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Jawa 500 OHC - Forum

1952-1958

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 999 mal aufgerufen
 Jawa 500 OHC
Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

16.02.2007 16:39
Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Tach Leute..
Habe da mal eine Frage.
Ich habe da Motordeckel, aus wie ich glaube, aus unterschiedlichem Material.
Die Deckel an meiner Jawa 500 Bauj.58 sind aus Alu und wiegen so um die 1550 Gramm das Stück.
An meiner anderen Jawa 500 Halbnabe Bauj,56 sind Deckel montiert die das Stück nur die Hälfte wiegen.
Wurden bei den Jawa 500 unterschiedliche Materialien verwendet,da die leichteren Deckel auch dunkler sind, tippe ich auf Magnesium.
Gab es Jawa 500 OHC auch mal als Eskorten Fahrzeuge beim Vatikan in Rom?
Ich würde mich über eine Antwort freuen.
Gruß Detlef

jawadoc jr. Offline

Jawa Profi


Beiträge: 658

18.02.2007 13:50
#2 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Motorseitendeckel waren aus Elektron mit hohem Mangnesiumanteil-orginal waren die silber lackiert,weil Elektron korodiert(die orgin.Slberfarbe war allerdings nicht besonders Waschfest; das Motorgehäuse war mit der gleichen Farbe lackiert)!Unlackierte Deckel sollten leicht eingeölt sein,was bei vielen OHCs automatisch ungewollt passiert! Die Aludeckel gab es erst ganz zum Ende der Produktionszeit! Zum Thema Vatikan weiß ich leider nichts - hast Du ein Foto?!

Angefügte Bilder:
Doc OHC.jpg  
Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

18.02.2007 18:30
#3 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo Jawadoc jr.
Danke für die Auskunft.
Werde mal versuchen ein Bild anzuhängen.
Gruß Detlef

Dateianlage:
05030039.jpg
Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

18.02.2007 18:38
#4 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

img]http://www.server.de/grafik.gif[/img]

Dateianlage:
05030039.jpg
Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

18.02.2007 18:41
#5 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo jawadoc jr.
Das mit den Bildern fuktioniert nicht ,was mach ich falsch oder wie wird das gemacht mit Bilder in den Text einfügen?
Gruß Detlef

jawa power Offline

Jawa Profi


Beiträge: 215

19.02.2007 00:11
#6 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten
zu dem Thema "Vatikan" hab ich unter 500er Specials was eingestellt.
Viel Spaß
Gruß Franko
jawadoc jr. Offline

Jawa Profi


Beiträge: 658

20.02.2007 10:17
#7 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Du mußt länger warten bis das Bild hochgeladen ist - bei großen Daten kann das mehrere Minuten dauern! Es muß erst "bereits hochgeladene Dateien" im homepagemodules-Feld erscheinen !!!! - dann erst auf Beitrag speichern drücken! Das es vor dem Krieg eine CZ für den Vatikan gab ist bekannt-aber eine OHC ?! Ich habe auf einer tschech. Seite eine Schnecke in Elvenbein-Farbe gesehen - allerdings ohne Bildunterschrift

Angefügte Bilder:
IMG_0944.JPG  
Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 12:36
#8 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo jawadoc.jr...
Die CZ 500 2 Takt Zweizylinder kenne ich auch ist ja mal eine versteigert worden bei E-Bay .
Aber die ich habe ist mir gesagt worden beim Kauf, die wäre im Vatikan als Eskortenmachine eigestzt gewesen und es handele sich um die Maschine die 1956 oder 57 auf der Motorrad Messe in Brünn ausgestellt war.
Also, Nummerngleich ist die Jawa Motor und Rahmen und dran rumgeschraubt hat auch noch keiner.
Selbst die Lackversiegelung von der Tachowelle im Lampengehäuse ist noch vorhanden.
Die Schutzblechstreben sind auch nicht wie bei den anderen Jawa 500 genietet sonder verschraubt Der Spiegel hat auch eine besondere Halterung die ich noch an keiner anderen Jawa 500 gesehen habe.
Wenn das mit den Bildern nicht klappt dann sende mir doch einfach mal deine E-Mail Adresse werde dir dann mal Bilder zukommen lassen die du dann mal versuchst hier einzustellen.
Besten Dank im Voraus.
Gruß Detlef

Angefügte Bilder:
05030039.jpg   05030014.jpg  
Jawa 500 Offline

Jawa Profi


Beiträge: 216

21.02.2007 11:21
#9 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten
Hallo,
daß es 500er OHC im Vatikan gab habe ich auch noch nie gehört.

Was mir bei Deiner Maschine auffällt ist die hintere Befestigung der Sitzbank, die ist anders als bei mir. Das Rücklicht und ich meine auch der Benzinhahn können nicht original sein, die gab es erst bei den späteren Jawa Zweitakt Modellen. Diese Teile wurden aber bei vielen 500ern nachgerüstet!

Der einzige berühmte Eigentümer von dem behauptet wird, er habe eine 500 OHC besessen ist der ehemalige Präsident Argentiniens

Juan Domingo Perón Sosa ,

der Ehemann von Evita Perón (Don´t cry for me Argentina)

Die Typ 15/02 mit Vollnaben und Sitzbank wurde mal in einem erbärmlichen Zustand in Argentinien im Internet angeboten und sollte angeblich aus der Sammlung von Perón stammen. Leider habe ich alle Bilder dieser Maschine bei einem Computerabsturz verloren!

Wer mehr darüber weiß, bitte hier melden!

Mit ölverschmiertem Gruß, Axel

Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

21.02.2007 16:17
#10 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo Alex...
Hab ich mir schon fast gedacht das es keine Jawa 500 im Vatikan gab ,denn ich mache nun auch schon fast 30 Jahre mit Motorrädern und seit 1985 mit Oldtimern und da ist mir darüber nie was zu Ohren gekommen.
Ich nehme mal an das die Aussage das es sich um die Maschine handelt die in Brünn auf der Messe vorgestellt wurde, um den Händlern mal zu zeigen das es nicht nur Jawa 500 in rot und schwarz zu kaufen gab eher zutreffend ist.Denn ungewöhnlich an meiner Maschine sind auch die Mehrteile an Chrom ich denke mal das die Maschine aus allen möglichen Teilen für die Messe zusammengebaut wurde,der Rahmen ist auch von der ersten Serie kann man unterm Tank sehend, da sind die Halterungen für die Sattel Federn vorhanden.
Denn wie gesagt ,an der Maschine wurde bis heute nicht dran rumgeschraubt oder überlackiert.
Die Jawa hat fast 30 Jahre in einer Horex Sammlung gestanden.Der Vorbesitzer hat sie sozusagen mit zu einer Horex dazu bekommen und von dem habe ich auch alle Angaben.
Schade das keinerlei Papiere mehr vorhanden sind füt die Jawa.
So, Alex Danke die erstmal für deine Bemühungen.
Schönen Gruß Detlef

jawadoc jr. Offline

Jawa Profi


Beiträge: 658

22.02.2007 18:44
#11 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo;ist die Elfenbeinfarbe wirklich noch orginale Werksfarbe ? Das mit den Schrauben statt Nieten kommt mir seltsam vor (Reparatur?) ! Ich denke Deine OHC war einmal eine Halbnabe,denn Sitzbänke gab es seit 1954 also 2Jahre vor der Volltrommel ! Jetzt kannst Du Dir ja aussuchen , welche Ausführung Dir besser gefällt ! Die Seitenkästen waren aber eigentlich nie verchromt- oder gibt es Zeitungsbilder von der Messe damals?! Das ist aber auch geschmackssache und es wird Dich darum niemand (der eine OHC fährt) anmachen! Ich werde mal auf dem OHC-Treffen in Auerbach die Tschechen fragen,wegen Elfenbeinfarbe und Vatikan ! Die schwarzen OHCs waren nur für tschechische Behörden , wie z.B. die tschech. Post !! Die Elfenbeinfarbe finde ich recht schön ! Bei der msn.jawa 500 ohc register ist ein Foto von einer Schnecke in dieser Farbe - vielleicht kann Axel dort ein Foto von Deiner OHC reinsetzen und mal fragen wegen Farbe und Vatikan (ich kann leider kaum engl.) Die Fotos wurden 2004 in Almsfeld gemacht: der Besitzer ist Steven aus Teltow - Die Kombination Sattel und Volltrommeln ist nicht orginal,aber immer beliebter!

Angefügte Bilder:
almsfeld2004 frank0041.JPG   almsfeld2004 frank0044.JPG  
Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

26.02.2007 14:05
#12 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo Jawadoc.yr...
also ich habe mal den Tank abgebaut und die Lampe geöffnet.
Ich konnte keine Spuren einer neuen Lackierung feststellen,also müßte die Lackierung original sein.Was mir aber auch Spanisch vorkommt ,ist das der Tacho vermutlich von einer Perak ist und nur eingebaut wurde weil die Farbe vom Tachoblatt zur Farbe der Maschine passt,denn normal sind doch immer Tachos bis 160 km/h verbaut gewesen oder? Der Tacho ist noch an der Tachowellenverschraubung versiegelt, kann man auf dem Foto sehen.
Die Verschraubung der Streben ist an beiden Schuzblechen vohanden und es deutet auch nichts auf eine Reparatur der Schutzbleche hin.
Bin mal gespannt ob da einer weiterhelfen kann.
Gruß an alle Jawa Fahrer Detlef

Gruß an alle Jawa Fahrer
Detlef

Angefügte Bilder:
02260008.JPG   02260011.JPG   02260013.JPG  
Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

26.02.2007 14:26
#13 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo...
nun noch Bilder von der Motornummer und der Rahmennummer.
Gruß Detlef

Gruß an alle Jawa Fahrer
Detlef

Angefügte Bilder:
02260020.JPG   02260022.JPG   02260018.JPG  
Jawa 500 Offline

Jawa Profi


Beiträge: 216

26.02.2007 21:16
#14 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten
Hallo Detlef,

ein paar Details sprechen dafür, daß es sich bei Deiner 500er um eine ältere Restaurierung handelt!
1. Der Kabelbaum ist erneuert. Sieht man an den bunten Kabeln, original waren alle Kabel schwarz und hatte Kennzeichnungen an den Enden z.B. "57".
2. Man kann auf dem einen Bild der Unterseite der Lampenabdeckung sehen, daß bei Deiner oberen Lampenabdeckung ein Loch zugeschweißt wurde, das anscheinend wie so oft zusätzlich hineingebohrt wurde.
3. Die goldenen Zierlinien sehen mir auch nach selbstgemacht und nicht nach Werkslinierung aus, da sie zu ungleichmäßig sind, insbesondere für eine Ausstellungsmaschine.
4. Die Verschraubung an den Streben könnte auch von einer Resaturierung stammen, da es einfacher ist diese zu verschrauben, als zu vernieten!
5. Die Fußrastengummis hinten sehen original auch anders aus (keine Längsrillen, sondern wie gerändelt) ebenfalls sind die Ölschläuche original auch nicht aus dem Gartenmarkt!
6. Wie Du selbst festgestellt hast, gehört da eigentlich ein 160 km/h Tacho drauf. Je nach Baujahr mit silbernem oder beigem Ziffernblatt. Bei Dir würde ich wegen Halbnabenrädern und Halterungen für den Solosattel auf das ältere silberne Ziffernblatt tippen.

Ich denke, es handelt sich bei Deiner Maschine um eine ältere Restaurierung, bei der der Vorbesitzer seinen Geschmack verewigt hat. Das mit der Austellung in Brünn war vielleicht nur ein ostblocktypische Verkaufserzählung. Ich kenne das aus der Oldie Autoszene, da hat jeder Horch aus dem Ostblock Erwin Rommel als Vorbesitzer

Aber egal wie, toll ist die Nummerngleichheit der Maschine und schön sieht sie im Elfenbeinlackierung auch aus!

Mit ölverschmiertem Gruß, Axel

Bunkerschrauber ( Gast )
Beiträge:

27.02.2007 11:21
#15 RE: Motorseitendeckel Jawa 500 antworten

Hallo Alex...
Sicher hat da mal einer das eine oder andere Teil ausgewechselt (Fußrasten oder den Kabelbaum ,könnte möglich sein.
Die Linierung ist halt Handgezogen und da sind Unregelmäßigkeiten normal,habe das Foto auch mit der Einstellung Nahaufname gemacht im original sieht das gar nicht so ungleichmäßig aus,auch ist die Linierung nicht wie üblich bei Restaurierungen mit Klarlack überlackiert.
Warum sollte sich einer die Mühe machen alle Nieten an beiden Schutzblechen aufzubohren und dann Schrauben anstelle von Nieten zu verwenden,macht für mich keinen Sinn.
Auch sind die Ölschläuche nicht aus dem Gartenmakt die sind schon mit Druckfesten Anschlüssen versehen.
Ostblocktypisch kann die Aussage mit der Messe in Brünn auch nicht sein da der Vorbesitzer hier aus Hamm kommt und der Besitzer davor aus Wermelskirchen.
Aber schau doch bitte mal hier im Forum unter Fotos,Dokumente und Literatur nach,
da hat jawadoc jr.
Bilder von der Messe Brünn eingestellt und im ersten Bild kann man nachlesen das sich auf dem Zahnkranz in der Mitte des Bildes,je eines der standartmäßig gebauten Modelle in Pastellfarben ausgestellt war.
Elfenbein denke ich mal ist auch eine Pastellfarbe.
Es geht mir auch nicht darum zu Wissen das meine 500ter 1A Original ist ,sonder ob es mal 500ter in diesem Farbton gegeben hat und das hat mir bis jetzt noch keiner beantworten können.
Kann man das nicht über die Fahrgestellnummer herausfinden wann das Teil gebaut wurde??
Aber mal sehen irgend jemand hier im Forum wird schon was rausbekommen.
Aber erstmal schönen Dank Alex für deine Bemühungen.

Gruß an alle Jawa Fahrer
Detlef

 Sprung  

Willkommen im Oldtimer Forum für Jawa 500 OHC Motorräder von 1952-1958!

Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Jawa 500 OHC Motorrädern und der Kommunikation der Fans dieser Modelle untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de