Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Jawa 500 OHC - Forum

1952-1958

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.398 mal aufgerufen
 Jawa 500 OHC
Seiten 1 | 2 | 3
Julchen Offline

Jawa Profi

Beiträge: 48

05.10.2019 17:32
#51 RE: Vergasereinstellung/ Abdichtung Königswelle Antworten

Hallo Detlef,

Nachbauten sind mir nicht bekannt.

das sind Originale, die man auf Teilemärkten in CZ und SK
oder anderen Gelegenheiten findet.
In 2 Wochen z.B. in Brünn. Da will ich auch hin.

https://www.motoren.sk/jawa-500-ohc-type...retor-k357-sp34
- 207€ für einen überholten ist schon die Spitze
- ich kann aber nichts zur Qualität der Arbeit sagen !
- ist auch nicht klar ob es tatsächlich ein HZ ist.

Gruß Hartmut





Gruss
Hartmut

Henning Offline

Jawa Profi

Beiträge: 100

06.10.2019 14:03
#52 RE: Vergasereinstellung/ Abdichtung Königswelle Antworten

Hallo Hartmut.

Die aufwendigere Lösung die etwas besser ist, vor allem im Kalten zeigt die Skizze.

Sie hat also eine Öffnungserhöhung von 3 mm ( 5 minus 2 = 3 ), während bei der ersten Skizze nur 2 mm sind. Die zweite Lösung steht auch besser im Luftstrom.

Das bedeutet aber alten Vorzerstäuber rausbohren und neuen einsetzen. Ob das lohnt ???

Wenns aufgehört hat zu regnen mache ich meine Fahrversuche mit Änderung wie erste Skizze.

Gruß Henning

Julchen Offline

Jawa Profi

Beiträge: 48

07.10.2019 21:58
#53 RE: Vergasereinstellung/ Abdichtung Königswelle Antworten

Hallo Henning,

erstmal vielen Dank für die neue Skizze.

Ob es sich lohnt weiß man erst nachher - ich schlaf da mal ein paar Nächte drüber.

Jetzt stehen auch erstmal die Veterama und Brünn auf dem Programm.

Gruß
Hartmut

Henning Offline

Jawa Profi

Beiträge: 100

29.10.2019 13:17
#54 RE: Vergasereinstellung/ Abdichtung Königswelle Antworten

Guten Tag, hier ist ja jetzt ne Menge los in dem Forum oder irre ich mich ?

Also der Umbau lohnt sich auf jeden Fall, jetzt macht fahren wieder Spaß. Am Sonntag über 100 km und kein mal gepatscht.

Bei mir war der Vorzerstäuber lose, was hätte da wohl passieren können ?

Also raus und neuen gedreht mit Übermass von 0,1 mm.

Der neue hat Länge von 9 mm, Innen 7 D mm, Schräge von oben von 3 mm, Einpresstiefe war 4,5 mm.

Die niedrige Seite der Schräge steht also 1,5 mm raus.

Dann kann die Regulierung, also Leerlaufgemischschraube und Düsennadel wieder auf Normal abgemagert werden.

Bei mir von 1 Umdrehung auf 3 Umdrehungen raus und Düsennadel um 2 Kerben runter.
Keine Ahnung warum das Bild 3 x drauf ist.

Gruß Henning.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Willkommen im Oldtimer Forum für Jawa 500 OHC Motorräder von 1952-1958!

Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Jawa 500 OHC Motorrädern und der Kommunikation der Fans dieser Modelle untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz