Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Jawa 500 OHC - Forum

1952-1958

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 525 mal aufgerufen
 Jawa 500 OHC
Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

13.06.2009 19:20
Lima-Abdichtung antworten

Hallo, Jawafreunde!
Auch nach guter Erfahrung mit meiner elektronisch geregelten Lima bleibt ein nicht gelösstes Problem! Zum Abschluss meiner Testfahrt musste ich feststellen, das in die Lima Öl eintritt! Das Lecköl lief erst am Ende der Testfahrt aus der unteren Bohrung der Abdeckung aus, bis dahin glaubte ich, das meine Abdichtmassnahmen ( Buchse und Wellendichtring antriebsseitig ) endlich das Übel beseitigten ?!
Offensichtlich baut sich, bedingt durch die 4 Zahnräder im Lima-Antrieb, ein hoher Druck im Antriebsgehäuse auf, der selbst den neuen Wellendichtring unwirksam macht!? Kann es sein, das der Wellendichtring selbst ursächlich für den Druckaufbau im Antriebsgehäuse ist, da der vorher serienmässige Filzring den Druck ableiten konnte? Nun meine Bitte an Euch: Wer kann etwas zur Beseitigung dieses Problems sagen bzw. hat eine Lösung dafür? Ich muss befürchten, das auch diese Lima von mir alsbald durch das eintretende Öl " den Dienst aufgibt!"
Gibt es die Möglichkeit, den Druckaufbau im Antriebsgehäuse durch Entlüftung bzw. Öldrosselung zu beseitigen?
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

jawa power Offline

Jawa Profi


Beiträge: 215

14.06.2009 13:05
#2 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hi Arnold,
bei mir stellt sich so langsam die Frage warum in meiner Lima nach der Auerbacher Tour nicht mal Ölstaub zu finden war. Die Lima war auch innen so fortz-trocken wie ich sie eingebaut hatte...
Aber ich glaube das hilft uns auch nicht viel weiter...
Ich weiß nur das die Abdicht-Aktion mit den Aludichtringen ein Wunder Bewirkt hat. Es kommt wirklich absolut kein öl mehr zum Vorschein.
Hoffentlich bleibt es auch so....
Bis dann
JAWA SCHMIEDE CRAILSHEIM
Franko

Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

16.06.2009 21:07
#3 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo, Jawafreunde!
Habe heute, um das bekannte Übel der verölten Lima abzustellen, eine neue Variante bzw. Versuch gestartet. Um den sichtlich vorhandenen Überdruck im Pumpenantriebsgehäuse abzubauen, habe ich nun eine Entlüftung montiert! Einen alten Schaulochdeckel ( verchromter Schraubdeckel mit Schraubendreherschlitz ) habe ich aufgebohrt und mit 1/4 Zoll Gewinde versehen. In dieses Gewinde habe ich ein Winkelschlauchanschluss (Pneumatik - Steckanschluss von Festo für 8 mm Schlauch, drehbar, 90 Grad Winkel ) geschraubt. Ebenso habe ich in den Verschlussdeckel ( Einlassventil - Stellschraubenzugang )einen gleichen Pneumatik - Winkelschlauchanschluss eingeschraubt und durch einen 8 mm Pneumatikschlauch beide Steckanschlüsse verbunden.
Sicherheitshalber habe ich im gleichen Prinzip im linken Verschlussdeckel des Einlassventils einen gleichen Winkelanschluss montiert und unterhalb des Tanks einen Kraftstofffilter montiert und mit einem Pneumatikschlauch verbunden. Damit hoffe ich, eine ausreichende Entlüftung des Lima-Antriebsgehäuses und des Ventilgehäuses zu erreichen!? Das alles sieht zwar nicht besonders gut aus - aber der "Zweck heiligt bekanntlich die Mittel!" Da ich ja bekanntlich weite Strecken fahre, muss ich das als kleineres Übel hinnehmen!
Nun muss noch auf einer längeren Fahrt ( am kommenden Sonntag ) die Wirksamkeit erprobt werden - werde danach Bericht erstatten!
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

Angefügte Bilder:
IMGP3328.JPG   IMGP3331.JPG  
jawadoc jr. Offline

Jawa Profi


Beiträge: 658

16.06.2009 21:47
#4 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo Arnold,
früher zu ,,Ost-Zeiten,, haben die Tschechen oft bei nichtorginale OHCs
genau solche Entlüftungen gehabt .
Außerdem hatten die Werksrennmaschinen(OHC-Cross und DOHC)ebenso solche Entlüftungen .

Also hat das warscheinlich damals schon so geklappt .

bis bald,Torsten

PS:Kettenritzel & Kettenräder gibt es als Nachbau

Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

17.06.2009 07:38
#5 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo, Torsten!
Danke für den Hinweis! Damit habe ich nun auch die Bestätigung, das ich auf "dem richtigen Weg" bin! Zur Komplettierung der Entlüftung werde ich noch das Getriebe mit ähnlicher Entlüftung versehen - suche nur noch einen geeigneten Zugang . Wahrscheinlich ist die Einfüllöffnung am besten geeignet, liegt aber zu sehr im Sichtbereich ?! Vieleicht finde ich noch eine geeignetere Stelle am Getriebe. Bin gespannt auf das Ergebnis...!
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

17.06.2009 21:06
#6 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo, Jawafreunde!
Habe heute auch noch das Getriebe meiner Jawa 500 OHC mit einer Entlüftung versehen. Dabei habe ich das passende Gewinde der Öleinfüllverschraubung des Getriebes ( 1/4 Zoll ) für den Einsatz eines geraden Pneumatik - Steckansschlusses, ebenfalls von Festo, nutzen können! Mit einem ebenfalls 8 mm Pneumatikschlauch habe ich einen Kraftstofffilter ( damit kein Staub u.ä. ins Getriebe gelangt ) mit dem Steckanschluss verbunden. Den Kraftstofffilter habe ich am Rahmen oberhalb des Ölbehälters befestigt. Früher hatte ich bereits, nach Vorschlag vom "Jawadoktor" Kottke, eine zusätzliche Entlüftung des Motors am vorderen Teil der Motorhalterung angebracht - nach selben Prinzip ( Krafttofffilter unterhalb des Rahmenkopfs).Nun hoffe ich, das auch bei der extremen Belastung durch Langstreckenfahrt bei hochsommerlichen Temperaturen, wie ich es nunmal praktiziere, der Motor dicht bleibt und vor allem die Lima nicht mehr durch Öleintritt ausfällt!
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

17.06.2009 21:11
#7 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo, Jawafreunde!
Habe heute auch noch das Getriebe meiner Jawa 500 OHC mit einer Entlüftung versehen. Dabei habe ich das passende Gewinde der Öleinfüllverschraubung des Getriebes ( 1/4 Zoll ) für den Einsatz eines geraden Pneumatik - Steckansschlusses, ebenfalls von Festo, nutzen können! Mit einem ebenfalls 8 mm Pneumatikschlauch habe ich einen Kraftstofffilter ( damit kein Staub u.ä. ins Getriebe gelangt ) mit dem Steckanschluss verbunden. Den Kraftstofffilter habe ich am Rahmen oberhalb des Ölbehälters befestigt. Früher hatte ich bereits, nach Vorschlag vom "Jawadoktor" Kottke, eine zusätzliche Entlüftung des Motors am vorderen Teil der Motorhalterung angebracht - nach selben Prinzip ( Krafttofffilter unterhalb des Rahmenkopfs).Nun hoffe ich, das auch bei der extremen Belastung durch Langstreckenfahrt bei hochsommerlichen Temperaturen, wie ich es nunmal praktiziere, der Motor dicht bleibt und vor allem die Lima nicht mehr durch Öleintritt ausfällt!
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

Angefügte Bilder:
IMGP3334.JPG  
Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

18.06.2009 21:29
#8 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo, Jawafreunde!
Heute habe ich das letzte Problem des Ölaustritts hoffentlich beseitigt! Auf längerer Strecke musste ich feststellen, das an beiden Verschlussdeckel des Öltanks Öl leckte. Obwohl eine kleine Entlüftungsbohrung im linken Ölbehälterdeckel vorhanden ist, konnte sich ein höherer Innendruck aufbauen! Auch drückte Öl aus der Lüftungsbohrung heraus - das nervte mich!
Jetzt habe ich auch dieses Problem mit einer zusätzlichen Entlüftung gelösst. Dazu habe ich im oberen Öltankbereich ( links) neben dem Tankdeckel, also nicht im direkten Sichtbereich, eine 8 mm Bohrung eingebracht und einen kurzen Pneumatikschlauch ( 8mm Durchmesser ) mit einem Kraftstofffilter ( wie bei den anderen Entlüftungen ) montiert.
Jetzt habe ich das Problem mit dem Ölaustritt hoffentlich allumfassend beseitigt!
Nur die Variante mit der Getriebeentlüftung gefällt mir nicht so recht ( wirkt irgendwie provisorisch )! Würde gern nur eine Entlüftungsschraube einsetzen, wie sie früher an Getriebemotoren üblich war. Das war eine Verschraubung mit Entlüfterbohrung und Blechkappe oder ähnlichen Schutz ( Schmutz - u. Wasserabweisend )! Wer könnte mir so eine Entlüftungsschraube mit 1/4 Zollgewinde beschaffen!?
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

Angefügte Bilder:
IMGP3335.JPG   IMGP3336.JPG  
jawadoc jr. Offline

Jawa Profi


Beiträge: 658

19.06.2009 19:09
#9 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo Arnold,
Deine OHC wird langsam zum Raumschiff mit all den Zusatzleitungen -
war natürlich Spass !
Ich wollte Dir nur sagen,das es die Getriebeeinfüllschrauben als Nachbau aus Eisen gibt -
Da könntest Du ein Loch bohren und eine Art Kappe drüberschweißen und dann verchromen .

vg Torsten

jawadoc jr. Offline

Jawa Profi


Beiträge: 658

21.06.2009 16:09
#10 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo Arnold,

ich wollte nur noch sagen,dass Vater als Getriebeentlüftung nur ein ca.1mm Loch

in den Schlitz der Getriebeeinfüllschraube gebohrt hat .

...ist kaum zu sehen und es kommen von dort keine riesige Ölmengen raus (fast 0)

vg Torsten

Angefügte Bilder:
JA145405.JPG  
Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

21.06.2009 18:32
#11 RE: Lima-Abdichtung antworten

Hallo, Torsten!
Das glaube ich Dir gern, das ein 1mm Loch in dem Schraubdeckel des Getriebes für eine Entlüftung sorgt - aber wenn eine grössere Strecke gefahren wird, noch dazu bei sommerlichen Temperaturen und Belastung durch einen Anhänger, sowie einen rasanten Fahrer ( wie ich es nunmal bin !!! ), reicht diese Entlüftung sicher nicht aus und es kommt garantiert einiges an Öl `raus!
Ich werde jedenfalls eine Lüfterverschraubung einsetzen ( bestellt bei "Normelement KG").
Meine Entlüftungsvarianten haben sich heute gut bewährt. Bin heute zum Franko nach Crailsheim gefahren und wir haben gemeinsam 2 Oldtimerveranstaltungen besucht. Das wahren für meine 500ér ca 100 km Fahrtstrecke und alles war dicht - selbst die Lima hat den Test bestens überstanden. Auch die Ölbehälterdeckel hielten erstmals dicht - anders als bei Franko seiner Maschine ( ohne zusätzliche Entlüftung )! Bin also auf dem richtigen Weg...!
Selbt die elektronische Zündung funktioniert nun bestens - der Motor ist wie verwandelt!
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

Ventilspiel »»
 Sprung  

Willkommen im Oldtimer Forum für Jawa 500 OHC Motorräder von 1952-1958!

Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Jawa 500 OHC Motorrädern und der Kommunikation der Fans dieser Modelle untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de