Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Jawa 500 OHC - Forum

1952-1958

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 350 mal aufgerufen
 Jawa 500 OHC
Arnold Offline

Jawa Profi

Beiträge: 220

07.05.2009 19:23
Kupplungsproblem gelösst! antworten
Hallo, Jawafreunde !
Endlich habe ich eine leichtgängige Kupplungsbetätigung ! "Mann lernt nie aus" - das trifft auch auf mich "Alten Hasen"
zu !
Drei Jahre, seit ich meine Jawa 500 OHC habe, ärgerte ich mich über die schwergängige Handkupplung ! Der Verdacht viel immer auf verstärkte Kupplungsfedern, da meinen originalen Unterlagen nach die Maschine einmal mit Seitenwagen gefahren wurde !?
Der Kupplungseilzug sah mir "unverdächtig" aus, es war ein verstärkter Seilzug mit Stellglied in der Mitte ! Habe in stets geölt und gewartet. Um an die Stabfilter - Verschlussschraube heranzukommen ( zum Filterreinigen ), lösste ich den Kupplungsseilzug am Kupplungshebel und da das Seilende "aufgesplissen" war und auch die Hülle beschädigt war, wechselte ich den Seilzug. Der neue Seilzug wurde gleich gründlich geölt ( Seil aus der Hülle herausgezogen ). Beim Herausziehen des alten Seilzug sah ich dann gleich, das das verrostete untere Seilzugteil die Ursache für die schwergängige Handkupplungausrückung war!!! Jetzt habe ich endlich eine leichtgängige Kupplung - warum nicht gleich so ?!?
Ein anderes Problem hatte ich beim inspizieren der Ölleitungen. Beide Ölschläuche vom Ölbehälter zum Ölpumpengehäuse habe ich erneuert, da sie Scheuerstellen und Anrisse am Ende hatten. Da ein geringer Ölverlust an dem 6 mm Anschlussröhrchen am Pumpengehäuse ( Leckölleitung mit Schlauch zum Ölbehälter ) zu sehen war, bog ich etwas am Röhrchen und ... hatte es abgebrochen, da es angebrochen war! Guter Rat war teuer, denn ich wusste nicht, ob das Röhrchen eingeschraubt usw. war.
Ein Anruf bei meinem Freund, den "Jawadoktor" Georg Kottge brachte Aufklärung - das Röhrchen ist nur eingepresst! Also habe ich das Röhrchen mit kleinem Akkuschrauber auf 4,5 mm aufgebohrt, 5mm Gewinde eingeschnitten und mit Hilfe einer 5x25 mm Schraube konnte ich dann das abgebrochene 10mm lange Rohrende problemlos herausziehen ( Kombizange angesetzt und mit leichten Hammerschlägen herausgetrieben ).Das restliche Röhrchen habe ich am Ende angefast und mit Loctite-Gewindekleber eingestrichen, dann konnte ich das Röhrchen problemlos einschlagen. Schlauch draufgezogen - fertig!
Jetzt kann die nächste "Langstreckentour" am 09.05.09 kommen!
Mit freundlichen Grüssen - Arnold

Arnold

 Sprung  

Willkommen im Oldtimer Forum für Jawa 500 OHC Motorräder von 1952-1958!

Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Jawa 500 OHC Motorrädern und der Kommunikation der Fans dieser Modelle untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de