Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Jawa 500 OHC - Forum

1952-1958

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 412 mal aufgerufen
 Jawa 500 OHC
jawa power Offline

Jawa Profi


Beiträge: 215

03.07.2008 22:42
oje....Nieten gebrochen....Antrieb antworten
Hallo Leute,
nachdem Arnold seine Tank-Story ausgiebig erläutert hat, gibts von mir gleich noch einen Defekt dazu, den Ihr bei auffälligen Geräuschen vom hinteren Rad bei euch auch mal prüfen solltet.
Ich hatte immer so ein Geräusch als ob die Vielzahnverbindung zwischen Kettenritzel und Bremstrommel etwas stark ausgeschlagen wäre oder als ob die Kette so lose ist das sie auf irgendwelche Metallteile schlägt. Ich habe den Bereich überprüft und festgestellt das ich zwei der drei Schrauben der Bremstrommel-Aluabdeckung bei der Auerbach-Fahrt verloren hatte und das Blech da hinten drin rumflattert. Nun habe ich das Hinterrad ausgebaut und wollte eigendlich nur die fehlenden Schrauben einbauen als ich bemerkte das alle 6 Stahlnieten, die das Vielzahnritzel und die Bremstrommel verbinden, in der mitte auseinandergebrochen waren und nur noch lose drin steckten.
Es war ein Krampf passende 6er Stahlnieten aufzutreiben (am besten 6x25 bis 6x30 - die dann auf richtige Länge kürzen). In einer alten Treckerschmiede bekam ich dann welche und ich habe mit meinem Kumpel die Teile wieder vernietet(besten Dank nochmal Uli....ich glaube nun ist bald jedes Teil meiner 500er schon mal durch irgendwelche Hände meiner werkseigenen Wartungsbrigade gegangen...also Jungs..DANKE..nun seid Ihr hier auch verewigt) .
Also solltet Ihr denken es sind die ausgeschlagenen Ritzel.....so schaut gleich mal nach den Nieten.
Im Anhang auch von meiner Seite noch ein paar Bilder.
Also Jungs
allzeit gute Fahrt
Gruß Franko aus dem Süden.
Angefügte Bilder:
DSC03994.JPG  
jawadoc jr. Offline

Jawa Profi


Beiträge: 655

04.07.2008 18:21
#2 RE: oje....Nieten gebrochen....Antrieb antworten

Hallo Jawaschrauber, als Ergänzung wollte ich nur sagen,dass es die Antriebe als Nachbau wieder gibt .

Bei Vater waren die Nieten auch weggerissen,die haben wir mit Senkkopfschrauben in sehr fester Qualität(8.8)-also bitte keine vom Baumarkt und nicht wie Rado Edelstahlschrauben-
ersetzt . gruß,Torsten

jawa power Offline

Jawa Profi


Beiträge: 215

07.07.2008 09:50
#3 RE: oje....Nieten gebrochen....Antrieb antworten
Hi Torsten,
also wenn Ihr Schrauben genommen habt, dann hoffentlich Schulterschrauben.....
Die normalen Schrauben geben sicherlich nach einiger Zeit nach und wenn sie Spiel haben und sich die Gewindewindungen weggeschafft haben bekommst du total ausgeschlabberte Bohrungen in der weichen Bremstrommel, welche du nur schwer wieder hinbekommst. Verwendet man Schulterschrauben so bekommt man nicht so schnell Probleme mit dem Auswaschen da die Kontaktflächen größer sind und sich die Kraft somit besser und gleichmäßiger verteilt. Ich wollte auch erst auf Schrauben wechseln, aber wir hatten mit den normalen Schrauben bei mir auf Arbeit immer wieder das Problem das sich die Gewindegänge abnutzten und dann die Schrauben gebrochen sind. Erst durch das Wechseln auf Schulterschrauben haben wir das Problem in den Griff bekommen. Da man aber Senkkopfschrauben verwenden muß um die Abdeckplatte wieder montieren zu können und ich aber keine Schulterschrauben mit Senkkopf auftreiben konnte, habe ich wieder die Stahlnietenoption verwendet....

Ps.: Danke für die DVD vom letzten 500er Treffen
Voll genial !!!!!!!!!
Gruß Franko
Angefügte Bilder:
0923.gif  
Öldruck »»
 Sprung  

Willkommen im Oldtimer Forum für Jawa 500 OHC Motorräder von 1952-1958!

Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Jawa 500 OHC Motorrädern und der Kommunikation der Fans dieser Modelle untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de